Dailybread hat einen neuen Besitzer

 

Abschied von Kai und Lars - und ein herzliches Willkommen für Frank!

Manchmal entwickeln sich die Dinge anders als gedacht: Kai und Lars haben sich vom Dasein als "Textilbarone" verabschiedet und das Label für Socken, T-Shirts und Boxershorts vertrauensvoll in die Hände von Frank Poser gelegt. Dieser wird den Claim weiterführen: Nachhaltig, stylisch, täglich.

Die Zeit ist reif für nachhaltige Qualität aus deutschen Landen. Kai und Lars hatten Ende 2010 der Billigware aus Billiglohnländern den Kampf angesagt und ein neues Label aus der Taufe gehoben: Dailybread. Beste Basics für jeden Tag, fair produziert, perfekt verarbeitet, frisch im Schnitt. Sie entwarfen, verwarfen und optimierten Logo und Schnitte, prüften Materialien und suchten nach zuverlässigen Herstellern in Deutschland. Ihr Ziel war: nie wieder Shoppen! Stattdessen frische Ware fair im Briefkasten, so oft man will und braucht. Dieser Ansatz kam bestens an!

Nachhaltig, Stylisch, Täglich

Doch sowie das Baby laufen lernte, wurden die beiden Gründer von anderen Prioritäten in ihren Leben eingeholt. Um sich zur Ruhe zu setzen - dafür hat es dann doch nicht ganz gereicht. Es ist nicht einfach, sich auf dem hartumkämpften Textilmarkt zu behaupten. Doch die Kundenkommentare ("Lieblings-T-Shirt!") machten beiden klar, dass Dailybread nicht sterben durfte. Bevor sie also die liebgewonnene Marke nur noch halbherzig und nebenbei betreuen oder ganz aufgeben würden, entschlossen sie sich schweren Herzens, einen Nachfolger zu suchen, der sich mit frischer Energie um Socken, Shirts und Shorts kümmern würde.

Frank an den Start!

Sie fanden ihn in Frank, der wie sie von der Idee "made in Germany" begeistert war. Und ohnehin gerade neue Socken brauchte. Der Wechsel dauerte dank der Hilfe diverser Offizieller und Externer länger als gedacht und verursachte so partielle Engpässe im Warenbestand. Erste Aufgabe von Frank als Kopf von Dailybread wird sein, das Sortiment wieder frisch zu bestücken. Gleich gute Ware, gleich guter Service - und frisches Blut!

Bald wird es wieder die oft nachgefragten Geschenk-Abos geben. Vielleicht sogar die beliebten Labels an den Socken, die rechts und links unterscheiden helfen - und einfach neckisch aussehen. Dailybreads neuer Chef wird in den kommenden Monaten zeigen, aus welchem Garn er gestrickt ist. Wir drücken ihm die Daumen - und freuen uns, wenn unsere Kunden ihm eine Chance geben und weiterhin dem Label die Treuen halten!

Kai und Lars bedanken sich bei allen Kunden für die gemeinsame Zeit - und verabschieden sich mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.